FANDOM



„‚Vernichtung‘ ist ein 4v4-Kampf, der sich über drei Gewinnrunden erstreckt. Es gibt keine Respawns und der Spieler, der als letzter auf dem Schlachtfeld überlebt, gewinnt die Runde für sein Team.

In diesem spannenden Modus zählt jeder Kampf. Wirst du dich einem Gegner direkt gegenüberstellen oder wirst du dich mit deinen Kameraden zusammenschließen, um einen Feind nach dem anderen zu besiegen?[1]

Vernichtung ist der zweite vorhandene 4v4-Deathmatch-Mode in For Honor und ist gewissermaßen eine erweiterte Version von Handgemenge. Auch hier kämpfen jeweils die Helden im Duell gegeneinander, sind jedoch nicht auf einen bestimmten Bereich beschränkt sondern können sich frei auf der ganzen Karte bewegen.

Um zu gewinnen, müssen alle Helden eines Teams vernichtet werden und die Runde ist gewonnen. 3 Runden müssen jeweils gewonnen werden um das Match zu gewinnen. Obwohl Vernichtung unter Deathmatch fehlt, zeigt es kaum Parallelen zu Scharmützel auf, da die Siegbedingungen anders sind und bei Scharmützel Fußsoldaten in die Schlacht integriert sind!

Referenzen Bearbeiten

  1. For Honor: Der Spielmodus „Vernichtung“
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.