FANDOM


„Nach der Katastrophe sind in der ganzen Welt überall neue Schluchten entstanden. Die Menschen müssen sehr kreativ sein, um diese riesigen Abgründe in der Landschaft zu überwinden.

Die Wikinger haben anscheinend öfter mit diesen Naturphänomenen zu tun als ihre Nachbarn und haben ganz eigene Methoden gefunden, sie zu bewohnen und zu überqueren.[1]

Die Schlucht ist eine spielbare Karte in For Honor. Sie zählt zu den Gebieten der Wikinger.

Überblick Bearbeiten

In der Mitte der Karte befindet sich eine zeremonielle Bühne, in deren Mitte sich ein hoher Stab aus Ziegen-, Eber- und Wolfsschnitzereien befindet, während die Seile zu den Holzzäunen und Säulen führen, die den Hirsch umgeben. In der Nähe der Bühne werden auf stehenden Steinplatten Wikingertapeten gemalt.

Die Hälfte der Bäume des einstigen Waldes wurde abgeholzt. An einer Ecke der Karte steht ein Wikingerkrieger als Mahnwachenstatue, auf der gegenüberliegenden Seite eine Jagdhütte. Vor der Statue befinden sich die bemerkenswerten Canyons, deren Felswände als Köpfe der fünf Meter hohen Wikinger-Vorfahren gehauen sind. Über diese Schluchten erstrecken sich Brücken mit knochenbedeckten Pfosten, die über die anderen Pfade verstreut sind.

Rechts von der Statue befindet sich ein See mit einem kleinen Steg über dem Wasser, auf dem kleine Boote warten. Ein größeres Boot sitzt auf dem Land direkt rechts vom Dock. Das Holz seines Rumpfes ist zerlegt, und es bleibt nur eine Hülle von dem übrig, was es vorher war.

Galerie Bearbeiten

Bilder Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. For Honor-Karten: Schlucht
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.