FANDOM



Im Modus ‚Scharmützel‘ sind deine Kampfkünste der Schlüssel zum Erfolg, denn Punkte werden nur durch das Töten gegnerischer Helden erzielt.

Jedes Spiel endet mit einem Höhepunkt, bei dem alle Spieler des gegnerischen Teams eliminiert werden müssen, um das Match zu gewinnen.[1]

Scharmützel ist ein 4v4-Player-Modus in For Honor, in dem man sich selbst in eine intensive Schlacht einbringt und gegnerische Helden tötet. Dafür bekommt man dann Punkte, die dem Spieler sowie dem Team gut geschrieben werden.

Hat ein Team 1000 Punkte erreicht, bricht das feindliche Team ein und muss zum Sieg komplett vernichtet werden.

Scharmützel ist der einzige Modus neben Herrschaft, der Fußsoldaten und sogar Hauptmänner enthält.

Galerie Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. For Honor: Der Spielmodus „Scharmützel“
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.